Neuigkeiten und Termine

Offener Brief an die Mitglieder des Ausschuss für Umwelt und Technik im Stuttgarter Gemeinderat

GRDrs. 110/2012 Neufassung
Verkehrslenkende und städtebauliche Begleitmaßnahmen in den Stadtbezirken Stuttgart-Bad Cannstatt, Stuttgart-Ost und Stuttgart-Zuffenhausen im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan Rosensteintunnel/Leuzetunnel in Stuttgart-Bad Cannstatt (Ca 264)
Beschlussfassung vom 25.10.2012

Sehr geehrte Gemeinderatsmitglieder im Ausschuss für Umwelt und Technik,

wir haben mit Interesse zur Kenntnis genommen, dass Sie den Bau des Rosensteintunnels mit all seinen Begleitmaßnahmen zur Verkehrsberuhigung in Bad Cannstatt beschlossen haben. Das begrüßen wir ausdrücklich, denn für uns als Einwohner/innen Bad Cannstatts macht das Projekt des Rosensteintunnels nur dann Sinn, wenn mindestens die geplanten Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung umgesetzt werden.

Wir Bewohner/innen des Seilerviertels und alle Cannstatterinnen und Cannstatter haben nichts davon, wenn mehr Verkehr zügig unseren Stadtbezirk passieren kann. Für uns ist der B10-Tunnel keine Stadtautobahn, sondern eine Umgehungsstraße für die Cannstatter Wohnbezirke – insbesondere auch für unser stark belastetes Seilerviertel.

Nach wie vor sind wir der Meinung, dass verkehrsberuhigende Maßnahmen im Seilerviertel bereits jetzt eingeleitet werden müssen, um den Durchgangsverkehr nachhaltig von unserem Wohngebiet wegzuverlagern. Eine Reduzierung des Verkehrs in der Schönestraße auf 17.000 Kfz pro Tag ab 2018 ist uns zu wenig. Insbesondere der Schwerlastverkehr muss durch Verkehrsüberwachung und eine weitere Einschränkung der LKW-Durchfahrtserlaubnis zurückgedrängt werden. Wir haben im vergangenen Jahr Vorschläge in den Bürgerhaushalt eingebracht, mit deren Umsetzung aus unserer Sicht bereits jetzt begonnen werden muss, wenn sich gerade angesichts der zahlreichen Bauprojekte in unserer Wohnumgebung die Lebensqualität in unserem Viertel nicht verschlechtern, sondern verbessern soll.

Die Lösung unserer Probleme erfordert Ihre Kreativität und Ihren Gestaltungswillen. Wir bauen auf Sie.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Busch
Vorsitzender der Initiative Schöne Straße

Manuela Reichle
stellv. Vorsitzende der Initiative Schöne Straße

| geschrieben am 29.10.12

Aktuelle Verkehrssituation

Um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln, wie schwer das Problem des Verkehrsaufkommens in der Schönestraße wiegt, können Sie sich die folgenden Bilder der letzten Tage anschauen. Man beachte, dass in Stuttgart ein absolutes LKW-Durchfahrtverbot herrscht.

  

| geschrieben am 2.05.07