Neuigkeiten und Termine

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

die Mehrheitsparteien im Stuttgarter Rathaus – die Grünen und die SPD – sind mit dem Versprechen angetreten, die Bürgerinnen und Bürger und insbesondere die Initiativen und Vereine mehr in den politischen Entscheidungsprozess einzubeziehen. Wir denken, auch um dieses Versprechen einzulösen, wurde in Stuttgart die Einführung eines sogenannten Bürgerhaushaltes beschlossen.

Wir haben beschlossen, die Politiker/innen beim Wort zu nehmen, und die uns gebotene Chance zu nutzen, unsere Interessen und Ideen vorzubringen.

Wenn Sie die Anliegen der Initiative unterstützen möchten, bitten wir Sie um positive Bewertung unserer drei Vorschläge im Internet spätestens bis zum 29.07.11. Wie Sie dabei vorgehen müssen, wird anschaulich auf den Internetseiten zum Bürgerhaushalt Stuttgart erklärt.

Verkehrsbelastung auf der Schönestraße reduzieren: http://www.buergerhaushalt-stuttgart.de/vorschlag/958

Theobald-Kerner-Straße soll Spielstraße werden: http://www.buergerhaushalt-stuttgart.de/vorschlag/956

Beibehaltung der kostenlosen Straßensperrung für Vereine und Initiativen im Rahmen der städtischen Aktion „Hallo Kinder“: http://www.buergerhaushalt-stuttgart.de/vorschlag/955

| geschrieben am 21.07.11

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.